Auf Grund der demontierten Gewächshäuser an der Langen Straße wird auch der

Ab-Hof-Verkauf in der Saison 2014 eingestellt.

Verkauf von Gemüse findet noch auf den Wochenmärkten in Zeven und Scheeßel statt

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Der Anbau findet ab 2016 nur noch in Hatzte statt.

Hier aber nochmal einige Impressionen aus den letzten Jahren in Elsdorf.

An der Langen Straße in Elsdorf blüht den ganzen Sommer das Stauden- und Wildblumenbeet. Bienenweide und  für alle Vorbeifahrenden eine Augenweide.

Im Jahr 2015 haben sich sogar im Staudenbeet Wespenspinnen angesiedelt. Sie haben 3 Kokons mit Eiern hinterlassen.

Staudenbeet_Elsdorf

Freiland_Elsdorf

Im Freiland wurde im April 2016 eine Blumenmischung angesät, die z.B. Winterwicke, Süßlupine, Sonnenblume, Phacelia uvm. enthält.

Da der Anbau von Gemüse ab jetzt in Hatzte stattfindet, wird das Land als Bienenweide umfunktioniert.

Das Foto zeigt noch den Zustand von 2014. Bald folgt eins mit der Blumenwiese.

Das 1. Folienhaus wurde im Herbst 2015 komplett demontiert . Das 2. wird dann im Laufe des Jahres 2016 folgen. Der Anbau von Tafelwein unter freiem Himmel hier in Norddeutschland war leider nicht praktikabel, sodass auch der Wein schweren Herzens vom Spalier genommen werden muss.

Das Foto zeigt noch den aus dem Folienhaus rankenden Wein und den davor blühenden Wasserdost und Kapuzinerkresse im Jahr 2014.

Folienhaus-Elsdorf

Gewächshaus-Elsdorf_Weinspalier

2016 ist nur noch etwas Wein an den Spalieren der offenen Gewächshäuser gewachsen.

Im Juli 2016 konnte mein neuer Lieferwagen mit Werbefolie beklebt werden. Hier am Staudenbeet aus Oregano in Elsdorf.

Firmenwagen-GG

Gründüngung_Elsdorf

Außerhalb des letzte Gewächshauses wuchs 2016 auf ca 2000m² eine Gründüngungs-Mischung aus Winterwicke, Gelbsenf, Ölrettich, Sonnenblume. Viele Hummeln und Bienen fanden sich ein. Vögel hatten im Herbst viele Sämereien zu fressen.